FANDOM


H!PKlogo34322
Hello Pro Kenshuusei
HPKjuly2016updated
Hello Pro Kenshuusei, Juli 2016
Information
Frühere Namen Hello Pro Egg
Herkunft Tokyo, Honshū, Japan
Genre J-Pop
Aktive Jahre seit 2004
Choreographie Mitsubachi Maki
YOSHIKO
Gesangslehrer Ueno Mariko
Labels Up-Front Works
Agentur UP-FRONT PROMOTION
Verwandte Gruppen THE Possible, Up Up Girls (Kari), ℃-ute, Juice=Juice, Morning Musume, ANGERME, v-u-den, Shugo Chara Egg!, Tomoiki Ki wo Uetai, Aa!, High-King, Jurin, MilkyWay, Ongaku Gatas, Reborn Eleven, Shin Minimoni, Kashou Egg, Country Girls, Kobushi Factory, Tsubaki Factory

Die Hello Pro Kenshuusei (ハロプロ研修生; Hello Pro Praktikant) sind meist jüngere Mädchen, die beim Hello! Project eine Ausbildung für das Leben als Idol bekommen. Gegründet wurden sie als Hello Pro Eggs 2004.

Die Kenshuusei gelten nicht als "vollwertige" Mitglieder des Hello! Projects und haben keine Garantie, in einer Gruppe zu debütieren. Sie halten jedoch ihre eigenen Konzerte und veröffentlichen eigene Songs. Für die debütierten Gruppen des Hello! Projects treten sie oft als Background-Tänzerinnen auf.

Aktuelle Mitglieder Bearbeiten

16. Generation (2012)
17. Generation (2012)
19. Generation (2013)
20. Generation (2013)
22. Generation (2014)
23. Generation (2015)
24. Generation (2015)
25. Generation (2016)

Geschichte Bearbeiten

Kenshuusei201503

Hello Pro Kenshuusei im März 2015.

2004 Bearbeiten

Dem Erfolg der Hello! Pro Kids folgend, wurde schnell entschlossen eine weitere Gruppe zu gründen, die jüngeren Mädchen Training als Idol anbietet. Für die Hello Pro Egg Audition 2004 gab es 10.570 Bewerber und 32 Gewinner. Bereits im August debütierte das erste Mädchen: Okada Yui trat v-u-den bei.

2005 Bearbeiten

Arihara Kanna wurde Mitglied bei °C-ute. Kitahara Sayaka, Fukuda Kanon, Okada Robin Shouko, und Hashida Mirei brachten im April eine Single, Sora ga Aru, heraus. Im Juni traten die Gewinner der "Up-Front Group "Egg" Audition" den Eggs bei. Kurze Zeit darauf wurden THE Possible und Tomoiki Ki wo Uetai geformt.

2008 Bearbeiten

Unter Gatas Brilhantes H.P. spielten Egg-Mitglieder und vollwertige Hello! Project Mitglieder zusammen Futsal. Als Spin-Off wurde Ongaku Gatas gegründet, unter denen die Spielerinnen Musik rausbrachten. Mano Erina debütierte in Hello! Project als Solistin, während Kitahara Sayaka und Kikkawa Yuu zusammen mit Kusumi Koharu die Anime-Unit Milky Way gründeten. Eine weitere Anime-Unit, Shugo Chara Egg! wurde für den Anime Shugo Chara gegründet.

2009 Bearbeiten

Noto Arisa, lange Zeit Leader der Eggs, verließ das Programm. S/mileage wurde gegründet, debütierte und die Mitglieder verließen somit die Eggs.

2010 Bearbeiten

2010 stellt den Wendepunkt in der Geschichte der Eggs dar. Ab diesem Jahr ist es den Mitgliedern erlaubt, an Castings für andere Gruppen des Hello! Projects (überwiegend solchen für Morning Musume) teilzunehmen. Mitte und Ende des Jahres verließen jedoch auch viele Eggs das Programm. Kikkawa Yuu debütierte als Solistin, jedoch nicht unter dem Hello! Project.

2011 Bearbeiten

Mit Fukumura Mizuki wurde im Januar zum zweiten Mal ein Mitglied der Eggs zu einer Musume (die erste war Linlin). Es folgten jedoch auch weitere Abgänge, so wie Kitahara Sayakas Solo-Debüt (ebenfalls nicht unter dem Hello! Project]] und die Gründung der Up Up Girls unter Up-Front.

Im September und Oktober kam es jedoch zu Debüts innerhalb des Projekts: Kudo Haruka trat als 3. Egg-Mitglied Morning Musume bei, während Takeuchi Akari und Katsuta Rina Mitglieder der 2. Generation S/mileages wurden.

2012 Bearbeiten

Im Januar wurde der Name Hello Pro Eggs offiziell in Hello Pro Kenshuusei geändert. Mit Kanojo ni Naritai!!! veröffentlichten die nun Kenshuusei ihre erste Single.

2013 Bearbeiten

Anfang des Jahres wurde eine neue Gruppe aus den Kenshuusei gegründet: Kanazawa Tomoko, Takagi Sayuki, Otsuka Aina, Miyamoto Karin und Uemura Akari bildeten zusammen mit Miyazaki Yuka aus dem Satoyama Project Juice=Juice. Im Juni veröffentlichte die Gruppe mit Ten Made Nobore eine Single mit den Kenshuusei.

Am 14. Dezember gab Kaneko Rie bekannt, dass sie die Kenshuusei nach 5 Jahren verlassen würde.

2014 Bearbeiten

Makino Maria und Haga Akane traten Morning Musume in der 12. Generation bei, während Murota Mizuki, Aikawa Maho und Sasaki Rikako Mitglieder der 3. Generation von ANGERME wurden. Kurze Zeit darauf wurde bekannt gegeben, dass Yamaki Risa und Inaba Manaka der wiederbelebten Gruppe Country Girls beitreten würden.

Am 29. November veröffentlichten die Kenshuusei ihr erstes Album, ① Let's say "Hello!".

2015 Bearbeiten

Während des ersten Tag des Winterkonzerts wurde Kobushi Factory als neueste Gruppe des Projects vorgestellt. Am 29. April folgte Tsubaki Factory.

Am 5. November wurden Yanagawa Nanami und Funaki Musubu Mitglieder bei Country Girls.

2016 Bearbeiten

Überraschend wurde am 16. Juli bekanntgegeben, dass Kasahara Momona ANGERME als 5. Generation beitritt.

Diskographie Bearbeiten

Albums Bearbeiten

Singles Bearbeiten

DVD Singles Bearbeiten

Weiterführende Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.